Schützenverein Barkhausen e.V.

Mitgliederversammlung

am: Samstag den 2.2.2013

19:45 Uhr im Bürgerhaus in Barkhausen.

 

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des Schützenvereins Barkhausen warteten alle Schützen mit Spannung auf die Neuwahlen. Wer würde das verantwortungsvolle Amt des Oberst übernehmen.

 Der alte ist auch der neue Oberst in Barkhausen 
 Oberst Wördehoff wiedergewählt 

Vor einem Jahr hatte Oberst Johannes Wördehoff aus Barkhausen nach 16 Jahren Amtszeit für 2013 seinen Rücktritt vom Amt des Oberst angekündigt. Da sich allerdings trotz mehrer Vorschläge aus den Schützenreihen kein anderer Kandidat fand, wurde Oberst Wördehoff einstimmig wiedergewählt. "Der Verein wächst und wächst, und wir können nicht ohne Oberst da stehen, daher bin ich bereit, den Verein noch für weitere vier Jahre zu führen", erklärte er.
Zu seinem neuen Adjutanten bestimmte er Volker Bröckling, nachdem der langjährige Offizier und Oberstadjutant Hans-Jürgen Kluge das Amt nicht weiter ausüben wollte; dieser wurde anschließend zum Ehrenoffizier des Vereins ernannt.

Der geschäftsführenden Vorstand:

 

Geschäftsführer...: Bernhard Funke

Oberst ...............: Johannes Wördehoff

Hauptmann ........: Peter Hahn

 

 

Zum neuen Fähnrich wählte die Versammlung den amtierenden König Antonius Schulte jun.,

zum Fahnenoffizier Dominik Carl.

Zu den beiden Schützen des Jahres 2012 ernannte Hauptmann Peter Hahn den langjährigen Kassenprüfer

Hans Reinhard Schulte und ehemaligen Oberstadjutanten Hans-Jürgen Kluge
für Betreuung und Pflege der Internetseite des Schützenvereins.

Zuvor hatte Geschäftsführer Bernhard Funke den anwesenden Schützen von einer guten Kassenlage nicht nur in der Hauptkasse des Vereins berichten können, sondern auch für die beiden wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe (Bürgerhaus und Beteiligung des Vereins bei Photovoltaik und Windkraft).

Bei der Mitgliederzahl konnte Funke erneut einen enormen Zuwachs von 57 Neuaufnahmen seit der letzten Mitgliederversammlung vermelden. Der Schützenverein hat nunmehr 466 Schützen, das sind ca. 290 % der Einwohnerzahl. Die Neuen kommen wie die amtierende Barkhäuser Königin Kathrin Vonnahme vor allem aus Brenken und "von der Harth".

Auch das neue Nichtraucherschutzgesetz wurde in der Versammlung kurz erörtert, aber da Barksen in 2013 kein Schützenfest feiert, kann man zunächst die Erfahrungen der übrigen Schützenvereine in diesem Jahr abwarten; als größte Veranstaltung in diesem Jahr wird Mitte Dezember der 7. Barkhäuser Weihnachtsmarkt sein.

Alter und neuer Vorstand des Barkhäuser Schützenvereins e.V. 2013:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Barkhausen